ATLANTIS 2020
Donnerstag, 02. Dezember 2021 - 13:27 Uhr

ATLANTIS 2020

.

...wie es so aussieht, ist es mir nach über 30 Jahren als Erstem gelungen, die einstige Existenz von Platos Atlantis in der europäischen Geschichte nachzu-weisen:  ...zu offensichtlich, dass sich die damalige Crux der Egyptologie   i r r t e  und mangels besseren Wissens, einfach von >Sea Peoples< (Seevölker) spricht, was dann bis heute aus bequemlichkeit beibehalten wurde.                                      Wie jedoch im Amuntempel des Ramses III. und  in >Papyrus Harris< doku-mentiert, kamen diese Völker >von ihrem Land im Norden auf den Inseln inmitten des Meeres<; aus dem Nord- und Ostseebereich Europas, ...aus dem einstigen Atlantis. - Es waren die Atlanter. 

Ramses III. sagt anno 1.175 VC, >was diese Fremden anbelangt, so schlossen sie einen Pakt (bereits) auf ihren Inseln<. Und weiter heisst es >Zu ihrem Bund gehören die Peleset, Theker, Sekeles, Denen und die Wasasa<.  

Als Hauptthema der Atlantonomie sind Platos >vor 8.000 Jahren< und >Jahr 8< des Ramses III. Synchronismen des Jahres 1.175 VC,  d e r  Terminus, an dem Ramses III. die >NeunBogen-Völker< aus dem Nord- und Ostseebereich, aus Atlantis, so endgültig besiegte.

...nicht zu übersehn, - als Bildbeweis, - ist das >Zwiegespann ohne Wagenstuhl<, das sowohl bei Plato in der Mobilmachungsliste aufgeführt, als auch auf dem Landschlacht Panorama (Med. Habu-Tafel 32 – 34) zu sehen ist...     

                                                    - wird fortgeführt - €